Startseite
  Archiv
  Accessoires
  Bcher
  Jacken/Westen
  Pullover
  Socken
  Sonstiges
  50 Fragen & Antworten...
  Gstebuch
  Kontakt
 



  Links
   angela
   anne's handarbeitsecke
   boerdenadel
   ginas masche
   fischle
   heidis sockenparade
   hexengetier
   julimond
   koernchen
   maschas nadelspiel
   minic
   nadelmasche
   reginas droge
   reginas regenbogen
   rote schnegge
   sonnenlicht & schattendunkel
   strickmasche
   tigerpferd
   witchym
   wollirmi
   wolltrunken



http://myblog.de/msophie

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gefunden bei witchym

50 Fragen & Antworten rund ums Stricken. Die Fragen kommen euch bestimmt bekannt vor, einige kommen aus den berühmten Dienstagsfragen, einige sind aus dem Steckbrief für Wollfee-Aktionen. Die Fragen haben mir einfach gefallen, helfen sie doch sehr, um Wollrünstige besser kennen zu lernen.
1)    Bist Du ein Woll-Snob (Bevorzugst Du Edel- und Naturfasern)? Meidest Du Billigwolle aus dem Kaufhaus? Oder ist Dir das egal?
Ich bevorzuge keine bestimmte Sorte Garn, allerdings sollte es schon eine gewisse Qualität haben -  was natürlich auch dann seinen Preis hat -  aber ich denke, wenn man sich ein Teil mit viel Arbeit selber strickt,  soll man auch lange Freude daran haben. Billige Wolle, dieses 100% Polygarn, nehme ich wohl mal, wenn es ums Basteln oder so geht, niemals allerdings für Pullover. Und wo ich einen großen Bogen drum mache, ist billiges Sockengarn vom Discounter, da lohnt sich die Arbeit wirklich nicht.

2)    Was ist dein Lieblingsgarn?

Am liebsten stricke ich mit reiner Schurwolle, reiner Baumwolle oder Mischungen die so etwa 50 : 50 sind, aber auch Micro, die rutscht so schön schnell über die Nadeln.

3) Welches Material kannst du überhaupt nicht leiden?
 

Mohair muss nicht sein, und auch Effektgarne sind nicht so mein Ding. Das Beste ist uni mit irgendeinem Muster. Jo, mag sein, dass ich spießig oder altmodisch bin, aber so what, es gefällt mir eben...

4)   Kannst du Spinnen und Häkeln?


Spinnen  kann ich nicht, häkeln wohl und mache ich auch ganz gerne.

5)   Welche anderen Handarbeiten oder Selbstmach-Dinge tust Du noch gern?


Handarbeiten außer stricken und häkeln mache ich nicht. Doch, wenn Nähen noch dazu gehört, das natürlich auch. Allerdings fällt das wegen Zeitmangel im Augenblick eher bescheiden aus. Sticken mag ich nicht so, nur wenn es sich absolut nicht vermeiden lässt.  Ansonsten brushe ich wohl mal was als Geschenk, Deko oder für den Garten, so als Ausgleich.

6)   Wie lange strickst du schon? Wie hast du Stricken gelernt?

Gelernt habe ich es in der Schule, damals wurde  noch   in der Grundschule Handarbeitsunterricht erteilt. Und seitdem bin ich eigentlich immer mit irgendwas zugange, habe sogar früher die Kleider für meine Puppen  genadelt. Dann habe ich mal eine Zeitlang mehr genäht, als gestrickt, aber es lag immer irgendwas neben den Fernsehsessel, und dass schon seit fast 40 Jahren. 

 7)   Bist du ein Sockenstricker?

Oh ja, ich habe immer ein oder zwei Paar Socken auf der Nadel. Ich trage auch nur selbst gestrickte Socken, schon seit Ewigkeiten.
 

8)   Welche Schuhgröße hast du? Welche Socken magst du?

Die Schuhgröße ist 38 und ich mag am liebsten Socken in uni oder allerhöchstens leicht in sich melliert, dann können sie auch ruhig ein Muster haben. Ich stricke wohl diese selv patterns, aber bloß nicht für mich.....

9)   Strickst du Socken auch "auf Vorrat"? ("Irgendwem werden sie schon passen..."

Nein, wenn, dann stricke ich bezielt für eine Person, die sich meistens das Garn auch selbst ausgesucht hat.
 

10)   Was hältst du von Ponchos?

Schön warm und bequem im Winter, habe schon einen für die nächste kalte Saison gestrickt.

11)   Welches sind Deine Lieblingsfarben? Oder hast Du einen Farb- /Jahreszeiten-Typ den Du bevorzugst?
 

Direkte Lieblingsfarben habe ich keine, aber ich stelle fest, dass ich immer wieder zu den gleichen Farben greife. Dann werden es wohl auch meine Lieblingsfarben sein. Im Winter trage ich gerne braune und beige Töne, aber auch schwarz, grau, dunkelblau, bordeaux, aubergine  und dazu dann einen Farbakzent in pink, türkis, weiß, natur oder lila, so in Form eines Poloshirts unter dem Pullover oder ein Accessoire. Im Sommer mache ich es umgekehrt und trage eben pink, türkis, lila, auch wohl mal ein kräftiges gelb, viel weiß und natur. Dazu dann halt mal ein „dunkles“ Accessoire. Ach so, und die Farbe meiner Socken muss immer mit dem restlichen Outfit harmonieren. Meist mit den Farben der Hosen, aber hin und wieder auch mal mit den Oberteilen.  Ja,  ich habe  halt eben da so einen Tick...

12)   Was strickst Du am Liebsten?

Socken, weil es am schnellsten geht.....ne, Spass. Ich stricke eigentlich alles ganz gerne, wenn es nicht ganz so ein ätzendes Muster oder großes Stück ist.

13)   Was sind Deine momentanen Strick-Macken?


Meine Strickmacken habe ich eigentlich schon immer. Erstens fange ich meist etliche Teile gleichzeitig an, weil ich immer wieder eine neue Idee habe. Das ribbel ich dann wohl auch schon mal wieder auf und mache was anderes davon, aber immerhin. Irgendwann sind die auch mal alle fertig.  Und dann spukt natürlich schon das nächste Teil im Kopf herum, während ich noch an dem einen sitze. Aber das kennt gewiss fast jede Strickerin, oder?

14)   Woran strickst du gerade?


Abgesehen von den angefangenen „Ideen“, an ein Paar Socken für meine Ma zu Weihnachten und ein Paar Handschuhen für meine Schwester zum gleichen Anlass. (21. August 2007)

15)    Welche Pläne hast du?

Zunächst werde ich sehen, dass ich alle Geschenke zu Weihnachten so schnell wie möglich fertig bekomme, dann kann ich mich wieder auf etwas anderes konzentrieren. Letztens habe ich einen orangen Pullover – eigentlich gar nicht meine Farbe, aber dank der Überredungskunst einer Freundin....- aufgeribbelt, weil ich im letzten Jahr ca. 15 Kilo abgenommen habe und dieser mir nun extrem zu weit ist. Nun muss ich mir noch was überlegen, was ich Neues davon stricke, denn das Garn ist zu schade zum wegwerfen. Außerdem habe ich noch ein Restgarn von vor ewigen Zeiten gefunden, und das mit schwarz und türkis verstrickt.....hrm...schau’n wir mal....also, Langeweile kommt bei mir nicht auf.....


16)  Wie alt ist dein ältestes UFO?

Ca. 1,5 Jahre, eine dunkelrote Trachtenjacke. Oh ja, die könnte ich wohl auch mal fertig machen, wenn sie mir nicht mittlerweile vieeeeel zu groß ist.....
 

17)   Für wen strickst du? Trägt Du Deine selbstgestrickten Sachen oder verschenkst Du sie lieber ?

In der Regel stricke ich nur für mich selbst. Wenn ich was für andere stricke, dann müssen es wirklich ganz liebe Menschen sein, und es auch zu schätzen wissen....aber meist nur für meine Ma oder meine Schwester, obwohl diese – ihre Worte – von Handarbeiten angefixt wurde und schon ihren ersten Schal gehäkelt hat......


18)   Was war das merkwürdigste Strickstück, das du je gestrickt hast?

Nicht gerade merkwürdig, aber ich habe mal einen Patchworkpullover in verschiedenen Braun-beige-Tönen gestrickt, hat fast ein Jahr,  mit Unterbrechungen, gedauert, und als er fertig war, konnte ich darin schwimmen. Ich habe ihn wohl noch, aber anziehen geht gar nicht, sieht unmöglich aus.....höchstens mal  zu hause auf der Couch....

19) Was war das aufwändigste Strickstück?

s. o. 
    
20) Bevorzugst du gerade Stricknadeln oder Rundstricknadeln?

Auf jeden Fall Rundnadeln...


21) Bambus, Aluminium oder Plastik?

Bambusnadeln nehme ich nur beim Sockenstricken, bei den       Rundnadeln komme ich damit nicht so hundertprozentig klar, auch oft, weil sie an den Übergängen haken. Da stricke ich dann lieber mit Alu-nadeln, Plastik sind ja nur die gaaaaanz dicken, und die müssen nicht unbedingt sein. Holz habe ich ausprobiert, aber bin ich noch nicht überzeugt. Aber letztendlich stricke ich meist mit den Nadeln, die ich zur Hand habe.

22) Wie bewahrt Ihr Nadeln und Zubehör auf?

Die Nadeln habe ich in einem ausklappbaren Nähkorb und das Zubehör wie Nadeln, Schere etc. habe ich meist irgendwo rumliegen *schäm*, die Nadeln stecken in den Armlehnen meines Sessels, den traut sich auch niemand anderer zu benutzen....

23) Welches Strickmagazin hast du im Abo?

Keins, wenn man von dem regelmäßigen Erwerb der Junghans-Anleitungen absieht.

24) Hast du irgendwelche Allergien (Rauch, Haustiere, Materialien, Parfüm, etc.)?

Nein

25) Was ist dein Lieblingsduft? (für Kerzen, Badezusätze usw.)

Eigentlich immer Vanille oder Rose, im Winter auch Zimt und im Sommer frische Düfte wie Zitone.

26) Bist du eine Naschkatze?
Ja.. unbedingt...schokieeeeeeeeeeeees

27) Welche Musik magst du? Kann dein Computer bzw. Stereo-Anlage MP3 abspielen?

Ich mag alles, außer Hip Hop, Techno, und all diesen „neumodischen“ Kram....
Meine Stereoanlage ist uralt und kann kein MP3 und mein PC steht nicht zu hause....

28) Hast Du eine Lieblingsfernsehserie?

Ja, und dafür ducke ich mich jetzt auch schon mal, wegen der haue...
Ich bin ein eingefleischter GZSZ-Gucker, seit dem ersten Tag....aber das ist auch das einzige an seichter Unterhaltung, was ich mir „gönne“, ehrlich....

29) Was lenkt Euch beim Stricken besonders stark ab?

Das Telefon..


30) Magst du Stricktreffen?

Ja, gerne, ich gehöre einem Strickkreis an, der sich einmal wöchentlich trifft. Ansonsten ist hier auf dem platten Land in der Beziehung nicht viel los...leider...

31) Was ist Euer liebstes Musterbuch (ohne Anleitungen)? Warum?

Im Augenblick „Sensational Knitted Socks“, ansonsten muss ich immer das ganze Stück sehen, bevor ich mich für ein Muster entscheide, das heißt aber nicht, dass ich dann auch nach der Anleitung stricke....

32) Habt Ihr Tipps zum Retten eines misslungenen (zu weit, zu lang, zu kurz, zu eng, zu...) Strickstücks

Bei zu langen Strickstücken kann man musterkonform ein Stück abtrennen und ein neues Bündchen anstricken.....aber alles andere würde ich auftrennen und neu stricken, es sei denn, es ist so wie mein Patchworkpullover....dann doch besser Augen zu und ab in die Tonne...

33) Hast du Ziele? ("Dieses Jahr/diesen Monat/diese Woche will ich X Paar Socken, Y Schals und Z Pullis stricken!" Schaffst du es, gesetzte Ziele einzuhalten? Wie?

Ne, mache ich schon lange nicht mehr, früher war ich mal so ehrgeizig, aber nun mache ich, wie es kommt. Das Einzige sind immer die Weihnachtsgeschenke, die müssen ja nun zu einem bestimmten Zeitpunkt fertig sein....

35) Gibt es Strickstücke, an denen du gegen alle Vernunft hängst, die schon ewig im Kleiderschrank hängen/liegen, obwohl sie niemand trägt?

Nein, nicht mehr, ich habe mal so einiges entsorgt, hat zwar ein bisschen weh getan, aber irgendwann geht es nicht mehr anders....

36) Was ist dein liebstes Zubehör, ohne dass es nicht geht?

Immer der passende Schmuck zum Kleidungsstück....

37) (Wie) Nimmst du Strickzeug mit, wenn du unterwegs bist?

Habe eine kleine Tasche, wo ein Wollknäuel drauf  ist.....

38) Wie bekämpft Ihr Strickunlust und/oder Startitis

Kommt zwar gaaaaaaaaaanz selten vor, aber davon lasse ich mich dann nicht erschrecken, sondern lese dann ein Buch oder mache irgendwas anderes.

39) Gibt es jahreszeitlich bedingte Vorlieben und Abneigungen?

Njein....ich versuche immer im Sommer die Sachen für den Winter zu stricken und umgekehrt. Meist klappt das ganz gut....und ich stricke immer, auch im Sommer.

40) Gibt es einen bestimmten Schnitt, den Ihr immer wieder variiert?


Ich habe einen selbst entworfenen, ganz einfachen Schnitt, der sowohl für Jacke, Weste als auch Pullover geht. Diesen habe ich im Kopf und passe dann nur noch die Maschenanzahl dem Muster bzw. der Stärke des Garns an. Gut, manchmal stricke ich auch nach einem anderen Schnitt, aber eher selten.

41) Welches Strickbuch wollt Ihr nie wieder abgeben und warum?

Ich gebe keine meiner Strickbücher oder Hefte ab, egal was es ist. Man kann sie irgendwann immer mal brauchen. Es sammelt sich zwar einiges an, aber man gönnt sich schließlich ja sonst nix.....

42) Strickt Ihr für gemeinnützige Zwecke? Was?

Nein

43) Ihr findet für einen Pullover ein Garn, das einfach traumhaft ist und bezahlbar noch dazu. Es ist nur leider so dünn, dass es mit Nadelstärke 2-3 verstrickt werden soll. Was macht Ihr?

Es gibt da für mich zwei Möglichkeiten. Entweder ich stricke mit der vorgegebenen Nadelstärke und beiß die Zähne zusammen, bis ich fertig bin...oder aber ich verstricke das Garn einfach doppelt.  Den letzten Pullover habe ich auch mit Nadeln Nr. 3  gestrickt, und das ging erstaunlich gut. Meist bleibe ich eh bei Nadeln 3,5 bis 4, alles andere ist ohnehin zu dick, vor allem, wenn es alltagstauglich sein soll, sprich auch in der Arbeit getragen wird.

44) Habt Ihr ein Lieblingsmuster, das Ihr schon mehr als einmal gestrickt habt?

Nein, versuche ich zu vermeiden.

45) Habt Ihr je oder würdet Ihr ein größeres Strickstück 2x hintereinander stricken? (Euer Traumpulli, den eine Freundin einfach klasse findet, als sie ihn auf Euren Nadeln sieht, ein großes Schultertuch, dass sowohl Mutter als auch Großmutter zu Weihnachten haben sollen/wollen...)

Wirklich nur dann, wenn es für einen gaaanz lieben Menschen ist, wie meine Mutter oder Schwester -  meine Freundinnen können alle selber stricken - , und Oma ist leider nicht mehr da.

46) Gibt es etwas, das du sammelst?

Oh ja, verschiedenes...Bücher, nur weißes Porzellan und dann habe ich noch die „Macke“, dass meine Küche überall mit Erdbeeren  und mein Wohnzimmer mit Rosen dekoriert ist. Und dazu findet sich immer mal wieder das ein oder andere Stück.

47) Hast du eine Amazon- oder andere online-Wunschliste? Welche Bücher willst du unbedingt noch besitzen / lesen?

Da gibt es keine Liste, ich lasse es auf mich zukommen, wenn mir was passendes über den Weg läuft...

48) Was ist dein Familienstand?

Single, geschieden, 1 Sohn, aber schon erwachsen.

49) Hast du Haustiere?

Ja, eine ganz weiße Katze

50) Was ist dein Lebenstraum?

..ein eigenes erfolgreiches Wollgeschäft....ich arbeite dran...

51) Was ist dein liebster Feiertag?

Weihnachten...weil das der einzige Termin im Jahr ist, wo ich meine Eltern und Geschwister alle zusammen sehen kann.

 
  



 

 



Verantwortlich fr die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklrung
Werbung